Interview mit Autorin Textakrobat

Das gesamte Interview zum Nachlesen:

content.de-Texterin-Textakrobat

Autorin: Textakrobat

Stellen Sie sich als Texter kurz den Zuschauern und potenziellen Auftraggebern vor

Mein Name ist Andrea Hauser, bei content.de bin ich unter dem Pseudonym Textakrobat angemeldet. Ich schreibe bereits seit 2010 für die Plattform und habe seitdem zahlreiche Texte zu vielfältigen Themen verfasst. Ich bin gelernte Bankkauffrau, habe aber schon immer sehr gern geschrieben. Als ich gemerkt habe, dass meine Texte auch bei anderen gut ankommen, habe ich das Hobby zum Job gemacht. Aufgrund meiner Berufserfahrung schreibe ich schwerpunktmäßig über Finanz- und Bankthemen.

Welche Aufträge bereiten Ihnen am meisten Freude?

Ich reise sehr gern und gehe in anderen Städten und Ländern mit Begeisterung auf Entdeckungsreise – so bereiten mir Aufträge rund um das Reisen besonders viel Freude. Ich verfasse sehr gern Artikel über unterschiedliche Reiseziele und Reisearten und liebe es, Details und Wissenswertes zu Sehenswürdigkeiten zu recherchieren. Auch Blogbeiträge und Ratgebertexte zu Lifestylethemen wie Ernährung, Gesundheit oder Familie finde ich sehr interessant.

Welches Expertenwissen aufgrund von Hobbys, beruflicher Bildung etc. besteht bei Ihnen?

Aufgrund meiner Ausbildung und meiner Berufserfahrung texte ich viel in den Bereichen Baufinanzierung, Kredite, Kreditsicherheiten, Immobilien und Versicherungen – kurz eigentlich alles was sich um die Themen Bank, Finanzierung und Versicherung dreht. Im Versicherungsbereich kenne ich mich mit Kranken- und Pflegeversicherungen besonders gut aus. Bei den genannten Themen bin ich sehr versiert und die Texte gehen mir leicht von der Hand.

Ich wohne seit mehr als 20 Jahren in Berlin. Inzwischen kenne ich mich hier gut aus, es gibt es immer wieder Neues zu entdecken über das ich mit großem Vergnügen berichte.

Wie gelangen Sie an Direct Orders?

In der Regel fragen Auftraggeber über das Nachrichtensystem an, ob ich Texte zu einem bestimmten Thema übernehme. Nach einer kurzen Kommunikation folgen daraus in den meisten Fällen Direct Orders. Ein anderer Weg führt über die Open Orders: Wenn mich ein Auftrag besonders interessiert, reserviere ich mir die Open Order. Ich arbeite sehr gewissenhaft und so haben sich daraus schon häufig Folgeaufträge ergeben. Mittlerweile habe ich einen festen Stamm von Auftraggebern, für die ich regelmäßig Texte verfasse.

Was erwarten Sie von den Auftraggebern?

Ein aussagekräftiges und verständliches Briefing finde ich sehr wichtig. Die Vorgaben sollten nicht zu lang sein. Manchmal ist das Briefing länger als der zu erstellende Text, das erschwert das Schreiben ungemein, daher übernehme ich solche Aufträge nicht gern. Die Keywordvorgaben und die Wortanzahl sollten dem Thema angemessen und realistisch sein. Texte mit zu vielen Keywordvorgaben sind nicht besonders lesenswert. Auch eine angemessene Bearbeitungszeit sollte berücksichtigt werden.

Was können Auftraggeber im Gegenzug von Ihnen erwarten?

Ich arbeite sehr zuverlässig und gebe Texte immer pünktlich ab. Bei Nachfragen oder Problemen nutze ich das Nachrichtensystem und kläre Unklarheiten direkt. Sehr gern arbeite ich mich in unbekannte Themengebiete, die mich interessieren, ein und recherchiere umfassend.

Jetzt Texter werden und Geld über content.de verdienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.