Interview mit Autorin escritora_catalana

Autorin escritora_catalana von content_de berichtet von Ihren Erfahrungen bei content.de

 

 
Autorin: escritora_catalana

1. Beschreiben Sie kurz Ihre Person und wie Sie zum Schreiben gekommen sind.

Im Herbst 2004 erklärte ich mein mehr als 35-jähriges Vollzeit-Berufsleben als beendet und zog mit Ehemann und Katzen nach Spanien. Die Idee zu schreiben entwickelte sich aus der Suche nach einem Nebenjob. Besondere Vorstellungen hatte ich nicht. Ich wollte „nur“:

  • mein Fachwissen und meine Erfahrung in den steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen, im Verlags-Marketing und aus fast 24 Jahren in der beruflichen Aus- und Fortbildung zugunsten unseres Budgets einsetzen
  • meine kleinen grauen Zellen in Form halten
  • mein Talent zum Schreiben nutzen
  • selbst bestimmen, wann und wie viel ich arbeite.

Aus diesen Gründen bot es sich an, mich bei content.de anzumelden.

2. Warum trifft ein Auftraggeber mit Ihnen die richtige Wahl?

Read more

Gute Online-Pressemitteilungen schreiben – Tipps und Tricks für Erstellung und Veröffentlichung

Foto: Writer - Scrittore (C) Stillkost - Fotolia

Foto: Writer – Scrittore (C) Stillkost – Fotolia

Die Pressemitteilung ist ein bedeutendes und bewährtes Instrument der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen und eine wichtige Informationsquelle für Redaktionen und Journalisten. Die klassische Pressemitteilung, auch Pressesendung oder Pressemeldung genannt, war lange Zeit – und fast ausschließlich – das Bindeglied zwischen Unternehmen, die nach medialer Aufmerksamkeit streben, und der Presse, die ständig auf der Suche nach aktuellen und interessanten Inhalten ist. Sie lieferten exklusive Informationen an ausgewählte Redaktionen und Fachjournalisten, von denen die Meldung im Idealfall weiterverarbeitet und erst dann veröffentlicht wurde. Heute nutzen Unternehmen aber vor allem auch das Internet, um Neuigkeiten über Produkte, Dienstleistungen, Events und mehr in Umlauf zu bringen. Hat also der klassische Weg über den Presseverteiler ausgedient?

Read more

Qualitätsmanagement: Verkettung von Kompetenzen

Quelle: Fotolia. ©Trueffelpix

Quelle: Fotolia. ©Trueffelpix

content.de arbeitet mit über 5.000 Autoren zusammen. Logisch, dass wir nicht jedem Autor rund um die Uhr auf die Finger schauen können, um sicherzustellen, dass jeder Auftraggeber das bekommt, was er anstrebt. Wir können aber dafür sorgen, dass das, was wir verkaufen, nämlich Texte, immer preisleistungsentsprechende Qualität aufweisen.

Dafür verantwortlich sind einerseits unsere Mitarbeiter der Qualitätssicherung und des Autorensupports. Die sieben Textprofis der beiden Teams arbeiten Hand in Hand, wenn es darum geht, die Autoren entsprechend ihrer Schreibbegabung sowie ihrer Fähigkeit, Read more

Interview mit Autorin llamedosleaf

Autorin llamedosleaf von content.de im Interview

 

 
Autorin: llamedosleaf

1. Beschreiben Sie kurz Ihre Person und wie Sie zum Schreiben gekommen sind.

Schreiben im Allgemeinen fiel mir von Kindheit an leichter als mündliches Kommunizieren. Vieles lässt sich schriftlich viel klarer formulieren. Vor diesem Hintergrund war es naheliegend für mich, das Schreiben zum Beruf zu machen. Ich habe aber dennoch zunächst ein Diplomstudium in Archivwissenschaften gemacht, was mir mitunter beim Recherchieren und Bewerten von Informationen zugutekommt. Read more

Die Wirkung der Worte, die Macht der Sprache

Hin und wieder nehmen wir uns hier im content.de-Blog die Zeit für etwas philosophischere Themen. So auch heute wieder, wenn wir uns mit der „Macht der Worte“ befassen. Als Einstieg bietet sich das folgende Zitat von Ludwig Wittgenstein bestens an:

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.”

 

Ohne zu sehr in die Tiefe gehen zu müssen, betont dieser vielzitierte Aphorismus schon die große Bedeutung, die die Sprache in unserem Leben spielt. Sie ist nicht bloß ein simples Mittel, um Informationen vom Sender zum Empfänger zu transportieren. Die Art und Weise,

  • wie Sprache bei Geschäftsverhandlungen eingesetzt wird,
  • wie Verliebte miteinander sprechen,
  • wie wir bei Missgeschicken fluchen…

Anhand dieser Beispiele erlebt jeder von uns jeden Tag auf’s Neue, wie vielseitig Sprache ist und wie unterschiedlich die Wirkung sein kann, die ein Sprachverhalten mit sich bringt. Read more

Interview Autorin Dalal

Autorin Dalal von content.de

 

 

Das Profil von Autorin Dalal besuchen.

1. Beschreiben Sie kurz Ihre Person und wie Sie zum Schreiben gekommen sind.

Ich habe als Kind und Teenager schon mit viel Leidenschaft geschrieben. Das Schreiben ist der rote Faden in meinem Leben. Insofern bin ich froh, heute als Autorin zu arbeiten. Ich bringe mein Wissen, meine Erfahrung und meine immerwährende Leidenschaft in jeden Text ein. Bei content.de arbeite ich jetzt seit Anfang 2012.

Read more

content.de und die Abgaben an die Künstlersozialkasse

© thomasp24 - Fotolia.comWenn Autoren und Auftraggeber individuelle Preise für eine Direct Order aushandeln, fällt es beiden Seiten häufig auf: Der Preis, den der Auftraggeber zahlt, ist höher als der Preis, den der Autor erhält. Bei manchen sorgt das im ersten Moment für Unmut, doch bei genauerer Betrachtung setzen sich die 35% Gebühr, die content.de einbehält aus nachvollziehbaren und berechtigten Positionen zusammen:

 

  • Das Team, das Auftraggeber und Autoren bei der Auftragsabwicklung unterstützt will bezahlt werden
  • Entwicklung und Betrieb der Plattform kosten Geld
  • Um Unique Content sicher zu stellen, nutzt content.de den kostenpflichtigen Dienst von Copyscape
  • Auftraggeber und Autoren werden durch kostenintensive Messeauftritte und Anzeigen geworben
  • content.de übernimmt die Abrechnung und stellt die zeitnahe Auszahlung an die Autoren sicher, gibt einen sicheren rechtlichen Rahmen und vermittelt in Fällen mit Klärungsbedarf.
  • …und content.de übernimmt die Abgaben für die Künstlersozialkasse, die aktuell bei 5,2% liegen.

Die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis finanziert demnach nicht einen (nicht vorhandenen) Ferrari-Fuhrpark des content.de Vorstands, sondern stellt zu einem Großteil schlicht und einfach den Betrieb des Marktplatzes sicher und deckt anfallende Kosten und Abgaben.

Vielen Autoren ist gar nicht bewusst, dass gut 17% der Netzwerkgebühr für ihre Renten- und Krankenversicherung von content.de abgeführt werden. Auch Auftraggeber vergessen gerne, dass sie bei direktem Einkauf von Texten, diesen Anteil selber abführen müssten.

Grund genug, sich einmal genauer mit der Künstlersozialkasse (KSK), ihrem Zweck und ihren Konsequenzen für unseren Marktplatz und einzelne Autoren zu befassen. Zeit nochmals einen großen Schluck aus der Wasserflasche zu nehmen, denn im Folgenden könnte es streckenweise etwas trocken werden. Read more