Hinweise zum Umgang mit veränderten Umsatzsteuersätzen bei content.de

Die temporäre USt-Senkung

Im Zuge der COVID-19-Pandemie hat die Bundesregierung im Rahmen eines Konjunkturpaketes beschlossen, die Umsatzsteuer (USt) vom 1.7.2020 bis zum 31.12.2020 von 19 % auf 16 % (bzw. von 7 % auf 5 %) anzupassen. Was bedeutet das für content.de? Für Autoren ist keine Anpassung notwendig. Umsatzsteuerpflichtige Autoren erhalten für in diesem Zeitraum angeforderte Gutschriften automatisch den angepassten USt-Satz auf den Gutschriften ausgewiesen. Bei den Auftraggebern ist es leider etwas aufwändiger.

Sie sie gehackt worden? Warum erhalte ich PDF-Belege und Infos über Zahlungsbestätigungen? Ist das SPAM oder ein Phishingversuch?

Keine Panik, das hat alles seine Richtigkeit. Durch die USt-Umstellung sind einige Umbuchungen notwendig, die dazu führen, dass Ihnen zwei Belege und eine Nachricht über die Verbuchung eines Zahlungseingangs zugehen. Sie brauchen die Belege nur an Ihre Buchhaltung weiterleiten, Zahlungen müssen Sie nicht leisten. Warum das so ist, und was dahinter steckt, erfahren Sie im Folgenden.

Read more

Interview mit Texterin Freda

Stellen Sie sich bitte kurz vor und beschreiben Sie, was Sie motiviert hat, bei content.de aktiv zu werden.

Ich texte unter dem Nicknamen Freda und bin Biologin und Autorin. Mein Lebensweg hat mich von den Naturwissenschaften zum Schreiben geführt. Nachdem ich als technische Assistentin, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kulturvermittlerin und Lehrerin gearbeitet habe, wollte ich meinen Traum verwirklichen, ein Buch zu veröffentlichen. Bis heute sind 4 Romane, 2 Kinderbücher und einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Ich habe mich an verschiedenen Literatur-Akademien fortgebildet und an den Workshops solchen Gefallen gefunden, dass ich heute selbst regelmäßig Schreibwerkstätten veranstalte und leite. Da meine drei Kinder älter wurden, hatte ich mehr Zeit zur Verfügung und suchte nach einer sinnvollen beruflichen Ergänzung. Dafür wollte ich aber weder meine schriftstellerische Tätigkeit noch meine Schreibwerkstätten aufgeben, also kam eine Anstellung nicht in Frage. Eine befreundete Autorin riet mir in dieser Situation, für content.de zu texten. Zuerst war ich skeptisch und blieb es zugegebenermaßen am Anfang meiner Texter-Karriere noch eine Weile. Schließlich dauert es, bis man sich eingearbeitet hat und das Geschäft lukrativ wird. Heute bin ich als Texterin sehr zufrieden. Ich genieße die gleichzeitige Flexibilität und Sicherheit.

Planen Sie Ihren Text-Output? Orientieren Sie sich an einem monatlichen Zielverdienst oder schreiben Sie nur, wenn es Aufträge zu Ihren Lieblingsthemen gibt? Read more