Kurzbesuch auf der dmexco 2017

dmexco 2017Im Vorfeld der dmexco schlugen die Wellen auch bei content.de verdammt hoch und es wurde viel bzgl. der Preisanhebung diskutiert. Angekündigte Ticketpreise jenseits der 99 € führten in diesem Jahr nochmals zum Schrumpfen unseres dmexco-Teams – auch wir haben unsere Prinzipien.  So machten sich allein Matthias und ich am zweiten Messetag auf den Weg nach Köln. Mit viel Spannung erwarteten wir eher leere Hallen und frustrierte Aussteller. Doch Pustekuchen, wir wurden eines besseren belehrt. Rundum gute Stimmung und viel Verständnis für das Konzept der Veranstalter. Die dmexco ist internationaler geworden und ohne Englisch geht fast nix mehr.

Kreative Messestände gab es auch diesmal zu sehen und für einen Gaumenschmaus mit Kaffeeperle von Lindt sorgte die Goldbach Group.

dmexco 2017

Auch StartUp-City war in diesem Jahr belebter als im Vorjahr.

dmexco2017

Es hat Spaß gemacht.

One thought on “Kurzbesuch auf der dmexco 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.