Keine zweite Chance für den ersten Eindruck

Ein aktuelles, informatives und persönliches Autorenprofil ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Akquise neuer Auftraggeber und neuer Aufträge.

Drei wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Autorenprofil:

Top 1 – Der sympathische Türöffner – Ihr Profilfoto

Zeigen Sie sich mit einem Profilbild von Ihrer besten Seite. Ein persönliches Foto weckt Interesse und lädt zum Weiterlesen bzw. zum Klick auf das Autorenprofil ein. Autorenprofile mit Bild werden weitaus häufiger angeklickt und genießen somit ein weitaus größer Aufmerksamkeit als Profile ohne Foto.

Profil mit Bild vs. Profil ohne Bild

Profil mit Bild vs. Profil ohne Bild

Das verwendete Foto muss im Gegensatz zum Einsatz eines Fotos in einer Dating-Plattform nicht unbedingt aktuell sein. Wichtig ist jedoch, dass Bildausschnitt, Format und Auflösung zu einem ansprechenden Ergebnis führen. Das Format 140 x 185 Pixel hat sich auf vielen Plattformen durchgesetzt und ist aus diesem Grund zu favorisieren.

Weitere wertvolle Informationen zum Thema Profilfoto greift dieser Artikel auf:

http://kwerfeldein.de/index.php/2009/06/19/tipps-fuer-ein-schickes-profilbild/


Top 2 – Schaffen Sie Fakten

Die Auftraggeber suchen i.d.R. kompetente, erfahrene Autoren, d.h. der Auftraggeber möchte ein „gutes Gefühl“ bei der Auftragsvergabe haben. Da Sie Ihre Dienstleistung über Ihr Autorenprofil verkaufen möchten, sollte Sie dem Auftraggeber das Gefühl geben, einen kompetenten Autoren gefunden zu haben. Unterstützend dafür sind Hinweise auf vorhandene Schreiberfahrungen und Ihre fachlichen Qualifikationen.

Top 3 – Geben Sie Persönliches preis

Sie müssen nicht zwangsläufig einen Abschluss als Fitness-Fachwirt haben, um über das Thema „richtiges Fitnesstraining“ schreiben zu können. Langjährige Erfahrungen als Hobbysportler können Ihnen ebenfalls die notwendige Kompetenz verschaffen, um diesen Themenkomplex inhaltlich korrekt aufzuarbeiten. Daher sind Hinweise auf relevante Stationen Ihres Werdegangs ein echter Mehrwert für suchende Auftraggeber.

Fazit:

Nur  Autoren, die sich über Ihr Profil ansprechend und interessant vermarkten, nehmen die erste Hürde zu persönlichen Aufträgen. Ein ansprechendes Profilfoto und aussagekräftige Informationen garniert mit einer persönlichen Note machen aus einem Autorenprofil eine verkaufsunterstützende Visitenkarte. Die Informationen auf Ihrer Profilseite sollten aktuell und gut strukturiert sein. Eine lesefreundliche und ansprechende Struktur Ihrer eigenen Profilseite ist zudem die allererste Arbeitsprobe, mit der Sie sich bei Ihren potentiellen Auftraggebern vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.