Interview mit Autorin Anna Lindholm von content.de

Profil von Autorin Anna Lindholm besuchen

Beschreiben Sie kurz Ihre Person und wie Sie zum Schreiben gekommen sind.

Hallo, zunächst einmal möchte ich mich herzlich für die Einladung zu diesem kleinen Interview bedanken! Mein Autorenname ist Anna Lindholm. Ich bin 29 Jahre jung, studierte Informationswissenschaftlerin und habe bereits ganz früh, im Alter von 13 Jahren, angefangen, Texte zu veröffentlichen. Meine Mutter war damals Redakteurin bei einer Tageszeitung und hat mich regelmäßig als Nachwuchsautorin für die Kinderseite engagiert. Seitdem habe ich im Grunde immer neben der Schule bzw. später dem Studium geschrieben, bis ich mich nach meinem Abschluss schließlich als Texterin und Konzepterin selbständig gemacht habe.

Warum trifft ein Auftraggeber mit Ihnen die richtige Wahl? 

Als Informationswissenschaftlerin liegt meine Kernkompetenz darin, komplexe Informationen verständlich und zielgruppengerecht aufzubereiten. Im Mittelpunkt steht bei mir deshalb ganz deutlich der Leser bzw. Konsument. Das unterscheidet mich von Textern, die eher einen künstlerischen bzw. literarischen Ansatz verfolgen. Meine Kunden schätzen an meinen Texten, dass sie sehr klar, aber auch unterhaltsam und lebendig geschrieben sind.

Womit beschäftigen Sie sich, wenn Sie nicht schreiben?

Neben dem Schreiben berate ich Kunden bei der Gestaltung ihrer Webseiten sowie anderer Informationsmedien. Zudem bin ich viel in der jungen, deutschen Startup-Szene unterwegs und berichte in Online-Artikeln über neue Trends und Unternehmen. In meiner Freizeit gehe ich gern in die Natur und liebe es, zu reisen.

4. Wie schaut Ihr Arbeitsplatz zum Schreiben von Texten aus, was ist Ihnen dabei besonders wichtig? 

Arbeitsplatz der Autorin Anna Lindholm von content.deIm Sommer sitze ich zum Schreiben auf meinem Balkon mit Blick auf den Park. Wenn es kalt ist, muss ich natürlich an den Schreibtisch. Darüber hinaus kommt es häufig vor, dass ich direkt bei meinen Kunden oder von unterwegs aus Aufträge erledige. Wenn ein Artikel meine Kreativität besonders herausfordert, brauche ich an meinem Arbeitsplatz unbedingt ein Vanilleeis!

Welche drei Bücher sollte ein Autor Ihrer Meinung nach gelesen haben?

Natürlich Ludwig Reiners Stilfibel, alles von Wolf Schneider und ab und an auch mal gute deutsche Belletristik, z.B. von Juli Zeh oder Judith Hermann!

Welche Textaufträge würden Sie gerne übernehmen, die Sie bislang noch nicht geschrieben haben und warum?

Ich übernehme bei content.de besonders gern Ratgebertexte bzw. Beiträge zum Thema Mode, Beauty, Gesundheit und Reisen. Grundsätzlich bin ich für alle Themen offen.

Mit welchen Worten würden Sie uns im Autorenkreis weiterempfehlen?

content.de nimmt Autoren einen wichtigen und für viele schwierigen Bereich ihrer Arbeit ab – die Kundenakquise. Besonders für talentierte Autoren, die noch nicht über viel Erfahrung und Kontakte verfügen, ist das eine tolle Möglichkeit, trotzdem Geld mit dem Schreiben zu verdienen. Ich schätze an content.de vor allem die Transparenz des Systems, die Vielfalt an Aufträgen sowie das super nette Team, das immer schnell, verständnisvoll und persönlich reagiert, wenn es bei mir Fragen oder Probleme gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.