Interview mit Texter Marius Indrau

Texter Marius Indrau von content.de im Gespräch

Stellen Sie sich bitte kurz vor und beschreiben Sie, was Sie motiviert hat, bei content.de aktiv zu werden.

Ich habe mich schon immer für das Schreiben begeistert. Ferner bereitet es mir große Freude, mich in neue Themengebiete einzuarbeiten. Oft lerne ich auf diese Weise neue Dinge kennen, die mich auch später weiter fesseln. Während meines Studiums habe ich die Möglichkeit für mich entdeckt, mit dem Verfassen von Texten Geld zu verdienen. Hierdurch bin ich schließlich auf content.de aufmerksam geworden.

Planen Sie Ihren Text-Output?

Orientieren Sie sich an einem monatlichen Zielverdienst oder schreiben Sie nur, wenn es Aufträge zu Ihren Lieblingsthemen gibt?

Zu Beginn habe ich in erster Linie nach bestimmten Lieblingsthemen Ausschau gehalten. Im Laufe der Zeit hat sich mein Fokus jedoch auch auf diverse andere Themengebiete erweitert. Zwischen den (auf den ersten Blick) unterschiedlichen Themengebieten ergeben sich bei genauerer Betrachtung häufig überraschende Schnittpunkte. Diese bieten mir die Möglichkeit, mein Feld der Expertise zu erweitern und gleichzeitig neue Sichtweisen in andere Themenfelder einzubringen. Ich persönlich setze mir selbst gerne einen monatlichen Zielverdienst. Zudem habe ich mir vorgenommen, mich im Laufe der Zeit stetig zu verbessern.

Gab es Stolpersteine, falls ja, welche und wie sind Sie damit umgegangen?

Mir persönlich ist der Einstieg in das professionelle Recherchieren und Verfassen von Texten recht leicht gefallen. Meine eigenen Neigungen sowie meine Studienerfahrungen haben mir dabei sicherlich geholfen. Die gute Nutzbarkeit von content.de sowie die zumeist klar verständlichen Briefings betrachte ich diesbezüglich ebenfalls als Pluspunkte. Großartige Stolpersteine haben sich mir bisher glücklicherweise nicht in den Weg gelegt.

Wie lange hat es gedauert, bis Sie Ihre ersten Direct-Orders erhalten haben?

Wie konnten Sie die Auftraggeber für sich gewinnen?

Es hat ca. drei Monate gedauert, bis ich meine erste Direct-Order erhalten habe. Nachdem ein Kunde mit meiner Arbeit bei einer Open-Order zufrieden war, hat er mich kontaktiert und angefragt, ob ich Interesse hätte, an weiteren Projekten dieser Art zu arbeiten. Auch viele meiner späteren Direct-Orders wurden diesem Schema entsprechend an mich herangetragen.

content.de bietet diverse Möglichkeiten, um als Texter auf sich aufmerksam zu machen, zum Beispiel: Selbstdarstellung mittels Autorenprofil, Teilnahme an Ausschreibungen (Schwarzes Brett), das Einreichen von Themenvorschlägen, Nachfassen bei Open-Order-Kunden etc. –

Was ist aus Ihrer Sicht am effektivsten, um Stammkundschaft über content.de aufzubauen?

Ich bin davon überzeugt, dass die Qualität der eigenen Arbeit das beste Mittel ist, um potenzielle Auftraggeber auf sich aufmerksam zu machen. Die meisten Kunden möchten Texte haben, die den Besuchern ihrer eigenen Webseiten in Erinnerung bleiben. Idealerweise sollte ein guter Text die Menschen dazu animieren, zurückzukommen, um nach mehr Content Ausschau zu halten. Wenn meine Texte dazu führen, dass Auftraggeber zu mir zurückkehren und nach mehr verlangen, habe ich das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein.

Sind Ihnen Fehler bei der Bewerbung um Aufträge unterlaufen? Gibt es etwas, das Sie zukünftig anders handhaben würden?

Ich tendiere dazu, die Qualität meiner Arbeit für sich sprechen zu lassen. Bisher habe ich mich daher mit direkten Bewerbungen um weitere Aufträge zurückgehalten. Ich denke, dass ich in Zukunft mit einer etwas offensiveren Herangehensweise noch mehr Erfolg haben könnte.

Welche drei Tipps haben Sie für einem Texter, wenn er bei content.de richtig durchstarten möchte?

  1. Konzentriere dich anfangs auf deine Stärken und erweitere deine Fähigkeiten und Themenbereiche auf dieser Basis Schritt für Schritt. Falls du bereits über fundierte Branchenkenntnisse verfügst, ist dies ein hervorragender Ausgangspunkt.
  2. Setze dir persönliche Ziele. Der Ziellose erleidet sein Schicksal – der Zielbewusste gestaltet es.
  3. Bleibe immer am Ball. Jeder neue Auftrag ist eine neue Gelegenheit, um dich zu beweisen.

Sie suchen Texter?

Sie möchten einen passenden Texter oder Copywriter für Ihr Projekt finden? In unseren Textershowroom sehen Sie Texter, die bereits auf content.de aktiv sind. Dort finden Sie auch Arbeitsproben, wie zum Beispiel: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.