Interview mit Autorin FrWolf

1. Seit wann schreiben Sie für content.de?

Seit nunmehr neun Monaten schreibe ich für content.de.

2. Warum schreiben Sie für content.de?

Ich fing damit an, um mir etwas Geld nebenbei zu verdienen. Gleichzeitig wollte ich das Schreiben trainieren und eine Einschätzung meines Könnens erfahren, da ich nach Abschluss der Schule ein Studium im Bereich der Publizistik anstrebe. Doch bereits zu Schulzeiten hat mir mein „Nebenjob“ auf content.de viele Vorteile gebracht. Ich verbesserte Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik und konnte dadurch sehr gute Ergebnisse vor allem in den Fächern Deutsch und Englisch erzielen. Auch weiterhin erhalte ich durch die Arbeit auf content.de wertvolle Feedbacks, um meinen Schreibstil zu verbessern. Daraus erhoffe ich mir ebenfalls Vorteile für das anstehende Studium.

3. Mit welchen Worten würden Sie Ihren Kindern/ Ihrem Partner oder Freunden content.de empfehlen?

Ich würde content.de empfehlen, da es eine unkomplizierte Methode ist, etwas Geld zu verdienen, bei der man gleichzeitig viel lernen kann. Neben den eigenen Fähigkeiten im Bereich der deutschen Sprache verbessert man gleichzeitig auch das Allgemeinwissen. Schließlich ist man gezwungen, sich mit inhaltlichen Sachverhalten auseinanderzusetzen und Fakten zu recherchieren. All das macht zusätzlich viel Spaß und erweitert den Horizont. Während meiner Mitgliedschaft konnte ich viel Neues erfahren und interessante Themen entdecken, mit denen ich mich nun auch vermehrt beschäftige.

4. Wie gehen Sie eine Open Order an, damit Sie dadurch zukünftig Direct Orders vom Auftraggeber erhalten?

Bis heute arbeite ich nur an Open Orders, deren Briefing ich auch verstehe und zu deren Inhalten ich bereits Vorkenntnisse besitze. Jede Open Order versuche ich nach bestem Können zu erfüllen. Leider erhielt ich bislang trotz allem noch keine Direct Order, doch ich bin guter Dinge, dass ich meinen Status als Autor auch weiterhin verbessern werde. Schließlich konnte ich mich in neun Monaten schon um zwei Kategorien verbessern.

5. Hat sich Ihr Leseverhalten von Webseiteninhalten, seit Sie für content.de arbeiten, verändert?

Seitdem ich als Autor bei content.de registriert bin, nehme ich Webseiteninhalte anders wahr. Ich achte mehr auf den inhaltlichen Mehrwert von Texten im Internet und freue mich, wenn ich den Auftrag erhalten habe, für eine mir bekannte Webseite zu schreiben. Ich hoffe sehr, eines Tages auf einen von mir verfassten Text im Internet zu stoßen.

2 thoughts on “Interview mit Autorin FrWolf

  • 28. September 2012 at 17:08
    Permalink

    Ich finde das Texte schreiben lassen von „Hobbyautoren“ eine super Sache. Da viele Unternehmen weder die Zeit, noch das nötige Know-How haben (vielleicht auch beides). Ich denke, dass es Sinnvoll ist, dass dann fleißige „Autoren“ sich ein kleines Zubrot dabei verdienen, die Texte zu schreiben, welche die Firmen dann aufkaufen. Leider ist so etwas noch nicht bekannt genug, so etwas müsste man noch etwas mehr anpreisen. Toller Blog, weiter so!

  • 3. Oktober 2012 at 22:32
    Permalink

    Ich bin auch sehr erfreut auf diese Plattform aufmerksam geworden zu sein und bin auch begeistert von dieser Dienstleistung. Gerade als Fotograf stehe ich auf Kriegsfuß mit dem geschriebenen Wort 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.