Zeitmanagement für Texter

Strukturiertes, planvolles Arbeiten, sinnvoller Umgang mit der eigenen Zeit und die Vermeidung von Zeitdieben: Wer als Texter erfolgreich sein will, braucht weitaus mehr als eine gute und fehlerfreie Schreibe! 

Texten ist ein zeitintensives Handwerk. Viele mühevolle Einzelschritte ergeben ein Gesamtwerk, das den eigenen Ansprüchen des Texters entsprechen sollte und dem Auftraggeber gefallen muss!

Es bedarf eines Grundkonzeptes auf der Basis des Auftraggeber-Briefings. Um dieses Konzept in einen inhaltlich und emotional ansprechenden Text zu gießen, sind Fachinfos und Expertenwissen unabdingbar. Wissen ist in den seltensten Fällen gänzlich  vorhanden und muss daher durch mitunter sehr zeitintensive(!) Recherchen aufgebaut oder ergänzt werden.

Mit gefülltem „Wissensköcher“ geht es dann an die Umsetzung des Textkonzeptes, welches den sprachlichen Duktus der Zielgruppe berücksichtigt und deren fachlichen Kenntnisstand weder unter- noch überfordert.

Steht der Text, geht es ans Finetuning: Es wird an Formulierungen geschraubt und dem Fehlerteufel (Grammatik, Interpunktion und Orthographie) der Kampf angesagt.

Langer Rede kurzer Sinn: Texter stehen täglich einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber, deren Bewältigung durch eine effiziente und strukturierte Arbeitsweise erleichtert werden kann:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.