Interview mit Texterin Buch12345

Texterin: Buch12345

Beschreiben Sie kurz Ihre Person und wie Sie zum Schreiben gekommen sind.

Ich habe Lehramt studiert, doch war ich wegen der Geburt meines Sohnes nie im Schuldienst tätig. Stattdessen habe ich Nachhilfestunden gegeben und das tue ich heute noch.

Als Kind habe ich bereits begonnen, Geschichten zu schreiben. Bis heute schreibe ich und mein Traum wäre es, einen Roman zu veröffentlichen und mein Hobby zum Beruf zu machen.

Im vergangenen Jahr erhielt ich die Möglichkeit, meine Sammlung an altem Christbaumschmuck auszustellen und dazu einen Ausstellungskatalog zu verfassen. Das hat mir sehr viel Freude gemacht. Schreiben ist meine Leidenschaft.

Warum trifft ein Auftraggeber mit Ihnen die richtige Wahl?

Ich verfüge über ein gutes Allgemeinwissen, kann mich gut ausdrücken und besitze eine schnelle Auffassungsgabe. Ich bin begeisterungsfähig und lerne gerne dazu. Dadurch bin ich „breitgefächert“ und kann zu vielen verschiedenen Dingen etwas schreiben.

Womit beschäftigen Sie sich, wenn Sie nicht schreiben?

Ich lese viel. Natürlich recherchiere ich die Themen gründlich, über die ich schreiben möchte. Und ich gebe immer noch Nachhilfestunden.

Wie schaut Ihr Arbeitsplatz zum Schreiben von Texten aus, was ist Ihnen dabei besonders wichtig?

Ich benötige neben meinem Computer nur Notizblock und Stift für Recherchen und Entwürfe. Wichtig ist mir dabei auch gutes Licht.

Welche drei Bücher sollte ein Autor Ihrer Meinung nach gelesen haben?

Schwierig zu sagen. Jeder hat ja seine eigenen Interessen und Schwerpunkte. Allgemein: Man sollte selbst viele Bücher gelesen haben, um gut schreiben zu können, finde ich.

Welche Textaufträge würden Sie gerne übernehmen?

Buchkritiken bzw. Rezensionen würde ich gern verfassen. Bisher habe ich noch keinen Auftrag dazu erhalten können, aber das kann ja noch kommen.

Mit welchen Worten würden Sie uns im Autorenkreis weiterempfehlen?

content.de ermöglicht es mir, mit vielfältigen Themen zu arbeiten. Das ist spannend und interessant und macht mir viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.